Bandinfo• back to All bands

DARKMOON • english • deutsch

DARKMOON wurden 1997 gegründet. Nach den drei beachtenswerten Demo CDs „Grief" (1998), „Remains" (2000) und „Black Domain" (2003) welche die Aufmerksamkeit der einschlägigen Presse, Konzertveranstalter und Fans auf sich zogen, wurde im Jahr 2005 mit der Veröffentlichung des ersten Longplayers „of Bitterness and Hate" unter CCP Records der erste grosse Schritt getan.
Mit Ihrer Mischung aus melodischem Black und Death Metal mit Trash-Einflüssen gelang es DARKMOON erneut sehr guten Kritiken einzufahren. Durch vermehrte Auftritte in der Schweiz und Deutschland (u.A. Metaldayz im legendären Z7, Nebelmondparty, Metal Forces Festival) konnte die Band ihren Ruf als exzellente Liveband festigen und so ihre Musik einer enthusiastischen breiten Masse vorstellen. Im Juni 2007 enterten Darkmoon erneut die Little Creek Studios um unter der Regie von V.O. Pulver und Franky Winkelmann (u.A. Gurd, Destruction, Fear My Thoughts) das neueste Werk namens „Apocalyptic Syndrome" einzuprügeln. Auch auf Ihrem Zweitling zelebrieren DARKMOON ihre Mischung aus melodischem Death- Black- und Thrash Metal. Die Kompostionen zeichnen sich durch einen Hohen Wiedererkennungswert aus und lassen es weder an Intensität und Wucht, noch an Atmosphäre und Aggression mangeln. Die Songtexte drehen sich mehrheitlich um die Abgründe der Menschlichen Seele und den Zerfall der heutigen Gesellschaft und spornen den geneigten Zuhörer an, tief in sich selbst zu blicken und die eigene Existenz in Frage zu stellen. Nun bereiten sich DARKMOON vor, „Apocalyptic Syndrome" Live zu promoten und die unzähligen Konzerthallen im In- und Ausland unsicher zu machen!

 

 

Apocalyptic Syndrome

Street Date: 16. NOVEMBER, 2007
Artist: DARKMOON
Title: Apocalyptic Syndrome
CD => Cat.-Nr.: CCP 100277-2 UPC 693723505725

DARKMOON wurden 1997 gegründet. Nach den drei beachtenswerten Demo CDs „Grief“ (1998), „Remains“ (2000) und „Black Domain“ (2003) welche die Aufmerksamkeit der einschlägigen Presse, Konzertveranstalter und Fans auf sich zogen, wurde im Jahr 2005 mit der Veröffentlichung des ersten Longplayers „of Bitterness and Hate“ unter CCP Records der erste grosse Schritt getan.
Mit Ihrer Mischung aus melodischem Black und Death Metal mit Trash-Einflüssen gelang es DARKMOON erneut sehr guten Kritiken einzufahren. Durch vermehrte Auftritte in der Schweiz und Deutschland (u.A. Metaldayz im legendären Z7, Nebelmondparty, Metal Forces Festival) konnte die Band ihren Ruf als exzellente Liveband festigen und so ihre Musik einer enthusiastischen breiten Masse vorstellen. Im Juni 2007 enterten Darkmoon erneut die Little Creek Studios um unter der Regie von V.O. Pulver und Franky Winkelmann (u.A. Gurd, Destruction, Fear My Thoughts) das neueste Werk namens „Apocalyptic Syndrome“ einzuprügeln. Auch auf Ihrem Zweitling zelebrieren DARKMOON ihre Mischung aus melodischem Death- Black- und Thrash Metal. Die Kompostionen zeichnen sich durch einen Hohen Wiedererkennungswert aus und lassen es weder an Intensität und Wucht, noch an Atmosphäre und Aggression mangeln. Die Songtexte drehen sich mehrheitlich um die Abgründe der Menschlichen Seele und den Zerfall der heutigen Gesellschaft und spornen den geneigten Zuhörer an, tief in sich selbst zu blicken und die eigene Existenz in Frage zu stellen. Nun bereiten sich DARKMOON vor, „Apocalyptic Syndrome“ Live zu promoten und die unzähligen Konzerthallen im In- und Ausland unsicher zu machen!

Tracklist:
1. Apocalyptic Syndrome 4:53
2. My Misery 3:40
3. The Hate still burns 4:17
4. Caravan of the Dead 4:39
5. Black Domain 5:49
6. I am the End 4:58
7. Falling down 4:38
8. Hunan Plague 2:29
9. I will be the Last 4:10
10. Before the Storm 5:06


Line-Up:
Matthias Borer (vocals),
Christian Waltert (guitars),
Gianrichy Giamboi (guitars)
Pascal Rechsteiner (bass, backing vocals)
Laurent Strack (drums)

 

 

Also available:

 

Of Bitterness And Hate

CCP 100260-2
Bestellnr: 4784

» Order now